Dienstag, 17. Mai 2016

"Sew my Pattern", die erste

oder ein Tauschkonzert der besonderen Art.


Annika von Nähconnection hatte mal wieder eine grandiose Idee, die da heißt:

SEW MY PATTERN
 
7 Designer stellen 12 Schnittmuster vor, die in 2 Runden mit ganz viel Liebe zum Nähen hergestellt und vorgestellt werden. Mein erster Beitrag zu dieser Aktion ist  die Small Fry Skinny Jeans von Titchy Threads.
 
 
 
Für mich war die Hose in vielen Bereichen echtes Neuland, aber genau das hat mich daran besonders gereizt. Vor Reißverschlußschlitzen, Knopflochgummi und Kappnähten habe ich mich bisher erfolgreich gedrückt. Meine Neugier und der Drang neues auszuprobieren haben jedoch gesiegt.

In der Produktbeschreibung heißt es:

"Eine Jeans ist ein wenig wie der heilige Gral für uns Näherinnen. Mit diesem tollen Schnitt wird der heilige Gral erreichbar. All die kleinen Details, die außer einer normalen Hose eine Jeans machen sind enthalten: Kappnähte, Bund, Passe, verschiedene Taschen, ein Reißverschlussschlitz oder Halbschlitz, Gürtelschlaufen usw. Kein super schnelles Nähprojekt, aber eines das dich mit Stolz erfüllen wie sonst nur wenige. Jeder Schritt ist mit Bild und Text erklärt und so wird das Unmögliche möglich."

 
Es war kein schnelles Nähprojekt, aber der Aufwand hat sich gelohnt.
 
 
Die Hose bringt alles mit, was man von einer Jeans, die man im Laden kaufen kann, erwartet, mit dem unschlagbaren Vorteil, daß sie selbstgenäht ist.
 
 
Damit die Hose auch lange passt, habe ich sie auf Zuwachs genäht. Dank des verstellbaren Knopflochgummis im Hosenbund ist das kein Problem und die Hose wächst lange mit.
 

Ich habe mich an die Stoffempfehlung gehalten und einen Stretch-Jeansstoff verwendet, den ich von einem anderen Projekt übrig hatte. Erhältlich in Coupon-Format bei meinem Lieblings-Hosenstoff-Holländer, der regelmäßig auf dem Stoffmarkt seinen Stand hat.
 
 
Leider mag meine Nähmaschine das etwas dickere Jeansgarn nicht, deshalb habe ich die Nähte mit dem 3-fach-Geradstich abgesteppt, weil ich den Kontrast so gerne habe.
 
 
In den Shops von Rapatinchen, Näh-Connection, Sewera, Elle Puls, AnniNanni, KEKO Kreativ könnt Ihr unter Verwendung des Rabatt-Codes sewmypattern16 sämtliche Ebooks mit 15% Rabatt bis zum 22.Mai bestellen. Meine Täschlinge könnt Ihr ausschließlich  per Email und nur innerhalb Deutschlands bestellen.  Insgesamt werden 12 Schnittmuster vorgestellt, die in 2 Runden gebloggt werden. Die Chance auf einen 20%-Rabattcode erhaltet Ihr, wenn Ihr die in den Blogbeiträgen versteckten Buchstaben zum Lösungswort zusammenfügt. 
 

Schnitte:
Shirt: "streng Geheimling" in Planung, modifiziert
Hose: Small Fry Skinny Jeans von Titchy Threads.
 
 
Und hier geht es zu den anderen Beiträgen der ersten Runde:
 
 
 
 
 
 
 
Ich wünsche Euch ganz viel Erfolg und
Liebe Grüße
Heike
 
 

 
 
 

Kommentare:

  1. mei de hast ja toll hingriagt,,,
    de schaut volleeee COOL aus,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Eine superschöne Jeans - wow - das mache ich mal wenn ich auch so gut nähen kann ... und verrätst du den tollen Jeansstoffdealer genauer ... bei Jeans bin ich immer so unsicher wo ich da hinlangen soll. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Ah, Heike, die Hose ist super toll geworden! Und die Kontrastnähte knallen so richtig rein! Genial!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die ist toll geworden!!! Viel Arbeit , aber es lohnt sich allemal. Hast du es mal versucht mit einer sehr starken Nadel und einem normalen Unterfaden? Damit habe ich das Problem mit den Jeansgarn hinbekommen. Danke für den Tollen Beitrag, nun musste ich mir viele Shops ansehen und bin auch direkt fündig geworden. ;)
    Herzliche Grüße Monique

    AntwortenLöschen